Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Prix Musique: Experten sind bestimmt

Der Prix Musique geht in eine nächste Runde. Zurzeit werden an den verschiedenen regionalen und kantonalen Wettbewerber die Kategoriensieger/innen gesucht. Diese messen sich dann im Rahmen des Prix Musique.

 

 

Am 17. August 2019 findet in Aarau mit allen qualifizierten Teilnehmern eine Vorausscheidung statt, an welcher drei Finalisten bezeichnet werden. Die Finalisten messen sich dann im eigentlichen Finale. Dort spielen sie (neu im 2019!) ein Selbstwahlstück, bei welchem sie vom symphonischen Blasorchesters des Schweizer Armeespiels begleitet werden. Das Finale findet in diesem Jahr am 1. September 2019 im Rahmen des Kantonalen Jugendmusikfests in Burgdorf statt. Im kommenden Jahr gastiert das Finale in Lausanne. Und bereits sind Interessenbekundungen für die nächsten Finalaustragungen vorhanden.


Die Jury-Mitglieder sind bekannt

Die Juroren sowohl der Qualifikationsrunde als auch vom Finale sind ausgewiesene Fachleute aus dem In- und Ausland. In der Vorrunde vom 17. August in der Kaserne in Aarau besteht die Jury aus Vertretern der Musikkommission des Schweizer Blasmusikverbandes und des Kompetenzzentrums Militärmusik. Sie werden vor Ort bekannt gegeben. Für das Finale vom 1. September in der Stadtkirche in Burgdorf konnten folgende drei hochkarätigen Experten gewonnen werden: Armin Bachmann (CH), Jan van der Roost (BEL) und Jan de Haan (NLD).

 

Quelle: SBV-Newsletter

Das Bild zeigt desn SSEW-Sieger 2017