Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Ein zehntes Mitglied für die SBV-Musikkommission

Die Musikkommission des Schweizer Blasmusikverbandes zählt ab sofort zehn Mitglieder. Der Walliser Christophe Jeanbourqin ist der Neuste im Gremium.

 

 

(mt) Christophe Jeanbourquin erlangte nach der Wirtschaftsmatur ein professionelles Diplom als Orchesterdirigent und steht aktuell am Kopf der Union de Vétroz. Zuvor dirigierte er die Blasmusik von Saignelégier (Jura), das Ensemble de Cuivres des Franches-Mon­tagnes, und – nachdem er ins Wallis gezogen ist – das ECV (Ensemble de Cuivres Valaisan) sowie Alp & Brass.

Als Leiter seiner eigenen Musikschule ist er einer der Gründer der Musikkommission des Junior Slow Melody Contests. Seit 2017 ist er Mitglied der Musikkommission des Kantonalen Musikverbandes Wallis.

 

Lesen Sie auch: https://dirigentenverband.ch/news/208-neue-gesichter-in-der-musikkommission-sbv.html